Upgrade der Roland TrueVIS VG-Serie

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren VG-Drucker in 5 einfachen Schritten upgraden können und erklären Ihnen wieso Sie genau jetzt aufrüsten sollten. Erfahren Sie alles über Ihre Vorteile und legen Sie gleich los!

TrueVIS VG-Serie

TrueVIS VG-Serie upgraden

50% RabattBestellen Sie Ihr Umrüst-Kit auf der myRoland-Webseite. Sollten Sie dort noch keinen Account haben müssen Sie sich registrieren. Das Umrüst-Kit beinhaltet ein vollständiges Set der TR2-Tinten entsprechend Ihrer aktuellen Konfiguration (CMYK-CMYK / CMYL-LcLmLk / CMYK-LcLmLkWh), 1x Reinigungsflüssigkeit für die TR2-Tinten, 1x Reinigungsflüssigkeit in der Flasche für die manuelle Reinigung der TR2, sowie eine Abfallflasche, die Sie beim Tinten-Tausch benötigen. Die Umrüstung kann insgesamt zwischen 2 bis 3 Stunden in Anspruch nehmen.

Das Umrüst-Kit erhalten Sie, nur bis zum 30.06.2020, zu einem absoluten Sonderpreis von 599 € zzgl. MwSt. über Farben-Frikell | WTB. Wir empfehlen Ihnen die Umrüstung durch unsere erfahrenen Service-Techniker durchzuführen zu lassen. Bitte fordern Sie Ihr persönliches Angebot an, oder kontaktieren Sie uns über unser

Kontaktformular 

 

Warum sich ein Upgrade lohnt

Die 5 wichtigsten Vorteile der neuen TR2-Tinten

 

Schnellere Produktionswege Schnellere Produktionswege

Die Anforderungen auf dem Markt steigen ständig, besonders in der Produktionsgeschwindigkeit und Weiterverarbeitung der Druckerzeugnisse. Dabei ist es vor allem wichtig die Qualität der Produkte zu bewahren! Die neuen TR2-Tinten trocknen besonders schnell und sind nach 6 Stunden bereit zur Weiterverarbeitung.

Geringerer Tintenverbrauch

Bei jedem Druckvorgang werden durchschnittlich bis zu 10% im Vergleich zur TrueVIS-Tinte der ersten Generation gespart. Zudem wird weniger Tinte für die Selbstwartung benötigt, wodurch Anwender der neuen TR2-Tinten im Schnitt bis zu 20% Farbe einsparen können.

Hochleistungstinte für anspruchsvolle Anwendungen

Die neue TR2-Tinte eignet sich besonders gut für anspruchsvolle Anwendungen, wie z.B. bei der Fahrzeugfolierung und bietet dem Anwender beste Ergebnisse bei einer Dehnbarkeit von bis zu 200%. Qualitätsentscheidend sind ausserdem die Haftung und Abriebfestigkeit der Farbe auf dem bedruckten Material. Hier erzielt die TR2-Tinte eine unerreichte Waschbarkeit für dauerhafte Druckerzeugnisse auf personalisierter Bekleidung.

Farbtreue und Qualität mit TrueRich-Color

TrueRich-Color ist ein von Roland entwickeltes, erweitertes Farbspektrum, dass noch mehr Farbtreue verspricht. Damit wird die Farbpalette der neuen TR2-Tinte optimal ausgenutzt und bietet somit eine Kombination aus  neutralen Grautönen, weichen Farbverläufen, sowie natürlichen Hauttönen und bringt eine realistische Farbqualität mit sich.

Farbprofile und Zertifizierung

Für die neuen TR2-Tinten stehen Ihnen im Roland Profile-Center Farbprofile für Druckmedien von namenhaften Herstellern, wie z.B. Orafol, Mactac, oder auch Siser zum kostenlosen Download bereit. Diese Profile sorgen innerhalb des TrueRich-Color Farbraums für optimale Druckergebnisse. Ausserdem ist die TR2 zertifiziert für Bedruckstoffe der Markenhersteller 3M und Avery Denninson.

Mindestens 3 gute Gründe für die neue Software

Kostenlose Umrüstung für bessere Produktionsabläufe Mindestens 3 gute Gründe für die neue Software

Die Umrüstung der neuen Software ist kostenlos und bietet eine Vielzahl intelligenter und intuitiver Funktionen. Zum einen beschleunigt Sie den Produktionsprozess und optimiert die Genauigkeit von Druck- und Schnittfunktion. Zusätzlich bietet es Ihnen mehr Sicherheiten, wie z.B. im Fall eines Druckkopf- Problems während der Produktion.  Die neue Düsenmaskierungsfunktion ermöglicht es Ihnen, den Druck mit einem auswählbaren Teil der Druckköpfe fortzusetzen.

Neue Funktionen für den Schnitt

Neue Schnittmarkenoptionen nach Zeilen oder Objekten, Überschnittfunktion für leichteres Entgittern, der neue PerfCut-Modus, sowie eine Schnitt-vor-Druck Funktion erweitern Ihre Möglichkeiten in der Weiterverarbeitung.

Zusätzliche Möglichkeiten bei mobiler Steuerung

Neue Funktionen gibt es auch beim Roland DG Mobile Panel 2 zur Steuerung Ihrer TrueVIS-Geräte mit Ihrem Tablet oder Smartphone. Erstellen Sie Testdrucke, oder Steuern die Reinigung des Gerätes und erhalten Sie Push-Benachrichtigungen auf Ihr mobiles Gerät. Das Mobile Panel 2 mit verbesserter Bluetooth-Schnittstelle ist ab sofort  im AppStore, sowie im Google Playstore erhältlich.

 

Umrüstung in folgenden Schritten

1. Umrüst-Kit bestellen auf myRoland

Folgen Sie den oben genannten Anweisungen zur Bestellung. Eine Anleitung für die Bestellung finden Sie in dem folgenden YouTube Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iVmVyZsOkaHJlbiB2b24gZGVyIFJlZ2lzdHJpZXJ1bmcgZGVyIFVwZ3JhZGUgZsO8ciBUcnVlVklTIFZHIE51dHplciIgd2lkdGg9IjUwMCIgaGVpZ2h0PSIyODEiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvdGFlSVFHYlQydEE/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Sobald Sie das You-Tube Video abspielen, erklären Sie sich bereit das Speichern von Cookies zu akzeptieren,
welche von Google-Analytics für Statistiken und beispielweise der Anzahl der Video-Aufrufe für einen
bestimmten Zeitraum gespeichert werden.

2. Testdruck zur Druckkopf-Überprüfung

Sobald Sie Ihr Umrüst-Kit erhalten haben, führen Sie einen Testdruck durch, um den Zustand der Druckköpfe zu überprüfen.

3. Aktualisieren Ihrer Firmware

Sind die Druckköpfe in Ordnung, folgen Sie dem Link, den Sie in der E-Mail von Roland DG erhalten haben. Dieser führt Sie zur aktuellen Firmware, die Sie nun aktualisieren sollten. Außerdem erhält die E-Mail weitere Anweisungen zum Umrüsten Ihrer Maschine.

4. Austausch der Tinte – Wechsel zu TR2

Halten Sie sich an die Anweisungen in der E-Mail und tauschen Sie die Tintenbeutel. Achtung! Die TR2-Tinte kann nicht zusammen mit den alten TrueVIS-Tinten verwendet werden. Ausserdem können die neuen Farben sich geringfügig von den alten unterscheiden. Die Tintenkombination (CMYK-CMYK / CMYL-LcLmLk / CMYK-LcLmLkWh) Ihrer VG-Maschine kann während der Umstellung nicht geändert werden. Beachten Sie dies bitte unbedingt vor dem Wechsel!

5. Aktualisieren der RIP-Software – VersaWorks 6

Ist das Firmware-Update fertig und sind die neuen TR2-Tinten integriert, installieren Sie nun die neue RIP-Software VersaWorks 6, oder führen ein Upgrade der bei Ihnen installierten VersaWorks 6-Version durch. Diese ist optimiert für den TrueRich-Color Farbraum und die TR2-Tinten. Da die Einstellungen Ihrer Software vor der Umstellung eventuell die neue TR2-Tinte nicht unterstützt, ist es möglich, dass die Dateneinstellungen nach der Installation aktualisiert werden müssen.

 

 

zum Kontaktformular zum Beratungsservice

Background by onlyyouqj/Freepik.com