Allgemein

1 2 3 22

Ultra Glass LEDGF – UV-LED-härtende Siebdruckfarbe für Glas

Ultra Glass LEDGF

UV-LED-härtende Siebdruckfarbe für Glas von Marabu

Ultra Glass LEDGF Ultra Glass LEDGF ist eine UV-LED-härtende Siebdruckfarbe mit hervorragenden Eigenschaften in Bezug auf Anfangshaftung, Deckvermögen und Beständigkeit. Die Farbe zeichnet sich besonders durch eine sehr schnelle Härtung, sehr hohe Kratzfestigkeit und sehr gute Alkohol-, Laugen-, Chemikalien- und Spülmaschinen-beständigkeit aus. Aufgrund der vorstehenden Eigenschaften und der BPA-/BPS- und Bariumsulfatfreien Rezeptur eignet sich LEDGF besonders für die Bedruckung der Außenseiten von Wirtschaftsglas (Trinkgläsern), aber auch für Flakons, Getränkeflaschen oder Flachglas. Für einen flexiblen Druckprozess sind die Basis- und Deckfarbtöne der Siebdruckfarbe so eingestellt, dass UV- oder LED-Härtung möglich ist.

Diese Farbserie ist weder für den direkten Lebensmittelkontakt noch für den Druck auf Lebensmittelkontaktmaterialien geeignet. Für den Druck auf durchlässige Lebens-mittelkontaktmaterialien (= ohne entsprechende Migrationsbarriere) wird die speziell dafür entwickelte Farbserie Ultra Pack UVFP empfohlen.

Download Technisches Datenblatt            Download Produkt-Info           Zum Webshop-Artikel

Fragen und Antworten

 

Fragen und Antworten

Fragen zum Produkt beantworten unsere Siebdruck-Kollegen in Berlin, Braunschweig oder Dresden. Melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail innerhalb unserer Öffnungszeiten oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

VersaOBJECT MO-240 und VersaSTUDIO BD-8

Roland UV-Flachbettdrucker

VersaOBJECT MO-240 und VersaSTUDIO BD-8 heißen die neuen UV-Flachbettdrucker von Roland DG. MO-240 zeichnet sich durch neu entwickelte, versetzt angeordnete Druckköpfe, leistungsstarke UV-Lampen und ein A2-Druckbett mit Vakuumtisch aus. BD-8 ist ein Flachbettdrucker mit integriertem Rauchabzug und Vollabdeckung zum Schutz vor UV-Strahlung. Er benötigt keine separate Luftfiltereinheit und findet auf jedem Schreibtisch Platz. Beide Drucker drucken mit GREENGUARD Gold- zertifizierten EUV5-Tinten. Außerdem ist für beide Drucker eine optionale Rotationseinheit erhältlich.

Weiterlesen

MCF-HD 3: Neues Spektralfotometer mit Kamera

Mit dem MCF-HD 3 bringt Marabu ein neues, mobiles Spektralfotometer mit integrierter, hochauflösender Kamera und patentierter Mantis™ Video Targeting-Technologie auf den Markt. Das Messgerät wurde in Zusammenarbeit mit Marabus langjährigem Partner und Marktführer im Bereich der Farbmesstechnik für Druckfarben, der Firma X-Rite, unter dem Namen exact ™ 2 entwickelt. Es ist Spektralfotometer und Densitometer in einem und somit die ideale Komplettlösung für Farbrezeptierung, Qualitätskontrolle und Dichtemessung. Das MCF-HD 3 ist auch als „Advanced“ Version erhältlich. Diese bietet zusätzlich die Möglichkeit, Proben zu speichern und weitere farbmetrische Daten wie Metamerie, Opazität, Weiß- und Gelbgrad zu messen und auf dem Display anzuzeigen.

 

Weiterlesen

Mara® Chrome MC 295 – Geänderte Rezeptur ab Wochencode 344

Mara® Chrome MC 295 - Geänderte Rezeptur

Die geänderte Rezeptur hat eine minimale Veränderung in der Viskosität zur Folge,
mit dem positiven Effekt das die Verdünnung der Farbe nun nicht mehr notwendig ist.
Ausgiebige Tests haben eine sehr gute Kantenschärfe und eine Verbesserung des
Spiegeleffektes gezeigt. Im Zusammenhang wurden die Trocknungsparameter angepasst.

Weitere Informationen finden Sie im Technischen Datenblatt der Mara® Chrome MC.

Umstellungsdatum

Der Wechsel erfolgt ab dem Wochencode 344 (sofort). Ein Zusatzhinweis auf dem Etikett „Achtung: Geänderte Rezeptur“ weist speziell auf die Umstellung hin.

Hier gehts zum Artikel Mara® Chrome MC 295.

Fragen zu diesem Thema beantworten unsere
Siebdruck-Kollegen an den jeweiligen Standorten:

Senden Sie uns alternativ eine Anfrage über unser Kontaktformular.

Marabu – Ergänzung Ultra Glass LEDGL 913

LEDGL 913

Es gibt Neuigkeiten bei der Farbserie Ultra Glass LEDGL:

In der Farbserie Ultra Glass LEDGL wurde eine neue Ätzimitation als Standardprodukt LEDGL 913 ergänzt.

LEDGL 913 kann als Mattlack eingesetzt werden oder als flächige Ätzimitation zur visuellen und haptischen Nachstellung von geätzten Glasoberflächen, bei hoher Abriebbeständigkeit in Fülllinien.

Ultra Glass LEDGL

Ultra Glass LEDGL ist eine sehr schnell härtende UV-LED-härtende Siebdruckfarbe mit sehr hoher Kratzfestigkeit und sehr hoher Laugen-, Chemikalien- und Spülmaschinen-beständigkeit. Zudem bietet die Farbe eine hervorragende Starthaftung. LEDGL ist ein Zwei-Komponenten-System, vor Druckbeginn muss Haftungs-verbesserer in der vorgegebenen Menge der Farbe zugesetzt und homogen eingearbeitet werden.

Ultra Glass LEDGL eignet sich für folgende Bedruckstoffe:

  • Vorbehandeltes, kaltendvergütetes Verpackungsglas, z. B. Getränkeflaschen
  • Vorbehandeltes Flachglas für den Innenbereich
  • Vorbehandelte Flakons im Kosmetikbereich
  • Vorbehandeltes Wirtschaftsglas (Trinkgläser)
  • Glasierte Keramik
  • Metalle
  • Eloxiertes Aluminium
  • Lackierte Untergründe
  • PETG

Hinweis: Diese Farbserie ist weder für den direkten Lebensmittelkontakt noch für den Druck auf Lebensmittel-
kontaktmaterialien geeignet, da in der Rezeptur enthaltene oder durch Kontamination eingeschleppte Substanzen unter bestimmten Bedingungen migrieren können. Ausgenommen sind Materialien, die eine natürliche Migrationsbarriere darstellen.

Für den Druck auf durchlässige Lebensmittelkontaktmaterialien (= ohne entsprechende Migrationsbarriere)
empfehlen wir die hierfür speziell entwickelte Farbserie Ultra Pack UVFP.

Weitere Informationen und Verarbeitungshinweise entnehmen Sie bitte dem Technischen Datenblatt.

 

Haben Sie Fragen?

Unsere Siebdruck-Kollegen beraten Sie gerne.

Melden Sie sich telefonisch bei Ihrem zuständigen Außendienst-Mitarbeiter, kontaktieren Sie uns telefonisch innerhalb unserer Öffnungszeiten in Berlin, Braunschweig oder Dresden. Schreiben Sie uns Ihre Anfrage alternativ gerne über das Kontaktformular.

Marabu Info: Umstellung der Gefahrgutnummer

Wir möchten Sie darüber informieren, dass sich bei einem Teil des Marabu-Produktsortiments die Gefahrgutnummer von
UN 1263 auf UN 1210 ändert. Dies betrifft hauptsächlich lösemittelhaltige Sieb- und Tampondruckfarben, sowie einige
Digitaldruckfarben.

Die UN-Nummer, auch Stoffnummer genannt, ist eine international anerkannte vierstellige Nummer, die von einem Expertenausschuss
der Vereinten Nationen festgelegt wird. Sie ist für die Beförderung aller gefährlichen Stoffe und Güter (Gefahrgüter) festgelegt.
Diese Nummer ermöglicht die eindeutige Identifizierung des Stoffes oder Gegenstandes, einschließlich wichtiger Informationen über
die von ihm ausgehenden Gefahren – und hilft im Falle eines Unfalls oder Zwischenfalls Polizei und Rettungskräften, gezielt zu
helfen und Schäden für Mensch, Tier und Umwelt zu begrenzen.

In den Produktbeschreibungen von Marabu (Technische Merkblätter, Sicherheitsdatenblätter, Etiketten usw.) werden
die Produkte als „Druckfarben“ bezeichnet, was die Gefahrgutnummer UN 1210 künftig noch präziser widerspiegelt.

UN 1263 FARBE und FARBZUBEHÖRSTOFFE
UN 1210 DRUCKFARBE, entzündbar, DRUCKFARBENZUBEHÖRSTOFFE (einschließlich Druckfarbenverdünner und -lösemittel, entzündbar)

➔ Die Gefahrgutvorschriften der UN-Nummer 1210 sind im Wesentlichen identisch mit denen der UNNummer 1263,
     einschließlich der Vorschriften für begrenzte Mengen (Limited Quantity).
➔ Bitte beachten Sie, dass UN 1210 auch für Ihre Lieferungen an Kunden verwendet werden muss, sobald die Umstellung erfolgt ist.

Umstellungsdatum

Marabu plant mit der Umstellung im Oktober 2023 zu beginnen. Sobald die Produkte umgestellt sind, erhalten Sie
automatisch ein aktualisiertes Sicherheitsdatenblatt, wenn Sie diese in den letzten 12 Monaten bezogen haben.
Da es sich um einen schrittweisen Prozess handelt, wird die Umstellung voraussichtlich 3-4 Monate dauern.

Fragen zu diesem Thema beantworten unsere
Siebdruck-Kollegen an den jeweiligen Standorten:

VersaSTUDIO BN2-20 / BN2-20A

VersaSTUDIO BN2-20/BN2-20A

VersaSTUDIO BN2-20 / BN2-20A heißt die nächste Generation der BN-20 Serie. Die Einsteigermodelle verfügen im Vergleich zur BN-20 / BN-20A über deutlich höhere Druckgeschwindigkeiten, neue komfortable Funktionen, Benutzerfreundlichkeit, ein kompaktes Design und sind vielseitig einsetzbar. Individuelle T-Shirts, Accessoires, effektvolle Schilder, Decals oder Wanddekorationen stellen kein Problem dar.

Weiterlesen

Fährenapplikation mit TexWalk

Fährenapplikation mit TexWalk

Fährenapplikationen sind ein Thema bei Ihnen und Ihren Kunden? Dafür haben wir die Lösung – TexWalk bietet zusammen mit Easy Protect eine gute Lösung zum Schutz und zur Aufwertung einer Fähre. Die Folie schützt vor Witterungseinflüssen, Kratzern, Rissen und anderen Schäden. Gleichzeitig bietet sie eine ansprechende Oberfläche, ist UV-beständig und langlebig. Zudem zeichnet sich die Folie durch eine rutschfeste Oberfläche (R12) aus, welche die Sicherheit der Passagiere gewährleistet.

Applikationsvideo

Sehen Sie sich hier das Applikationsvideo für FerryWrap an.
(Video made by @visionary_digital)

 

Das Produkt TexWalk

Mit TexWalk bietet Continental Grafix eine textile Fußbodenfolie für die kurz- bis mittelgristige Verklebung auf Teppichböden an. Die Folie zeichnet sich durch ihre strukturierte, matte Oberfläche aus. Sie lässt sich einfach verarbeiten und wieder entfernen, kann zudem auch an Wänden und vielen anderen Oberflächen verklebt werden. Für die Verarbeitung der Folie ist kein zusätzliches Laminat nötig. TexWalk eignet sich für die Bedruckung mit Solvent-, Eco-Solvent-, Latex- und UV-härtenden Tinten, die Verarbeitung auf Schneideplottern ist ebenfalls möglich.

 

Anwendungsgebiete:

  • Verklebung auf Teppich, Platten, Holz- und PVC-Böden sowie unbehandelten Steinböden
  • Wand- und Türverklebung
  • Messen (Messewände und Fußböden)
  • POS / POP Werbung

 

Vorteile des Produkts:

  • Strukturierte, matte Oberfläche
  • Keine bzw. nur leichte Kleberückstände
  • Verklebbar auf fast allen Oberflächen
  • Einfache Verklebung und Entfernung
  • Kein Laminat notwendig
  • Verarbeitung auf Schneideplottern möglich
  • Bedruckung mit Solvent-, Eco-Solvent-, Latex- und UV-härtenden Tinten

 

Haben Sie Fragen zum Produkt? Sie erreichen uns telefonisch innerhalb unserer Öffnungszeiten in Berlin, Braunschweig oder Dresden.
Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner im Außendienst, schreiben Sie uns eine Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Marabu – TechINFO zu Ultra Pack UVFP und Tampa Tex TPX

TechINFO - Ultra Pack UVFP und Tampa Tex TPX

Marabu empfiehlt die Farbserien Ultra Pack UVFP und Tampa Tex TPX ab dem 01.08.2023 offiziell für die Bedruckung von Lebensmittelkontaktmaterialien gemäß der EuPIA GMP. Die Bestätigung für die Eignung dieser Farbserien bezieht sich ausschließlich auf die bei Marabu Deutschland hergestellten Basistöne.

Auf Kundenwunsch können Auftragsfarben aus Basistönen nach GMP gefertigt werden. In diesem Fall nehmen Sie bitte vor der Bestellung Kontakt mit uns auf. Melden Sie sich telefonisch am jeweiligen Standort, sprechen Sie mit Ihrem Ansprechpartner im Außendienst oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular.

Alle anderen (nicht GMP-konformen) Auftragsfarben in den Farbserien UVFP und TPX werden zukünftig TPX-N bzw. UVFP-N („Non-GMP“) heißen.

 

Was bedeutet „GMP“?

GMP („Good Manufacturing Practice“ = Gute Herstellungspraxis) ist ein Teil der Qualitätssicherung, der in der pharmazeutischen und Lebensmittelindustrie angewendet wird, um sicherzustellen, dass die Produkte in Übereinstimmung mit den festgelegten Qualitätsstandards hergestellt werden. Die GMP-Vorgaben werden in verschiedenen Richtlinien und Vorschriften festgelegt und gelten für die Herstellung, Verpackung, Lagerung und Dokumentation von Produkten, um deren Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit zu gewährleisten.

Download Technisches Datenblatt Ultra Pack UVFP

Download Technisches Datenblatt Tampa Tex TPX

Download TechINFO GMP TechINFO GMP

Download TechINFO TechINFO Tampa Tex TPX und GMP

1 2 3 22