Monatliches Archiv: November 2015

Wir sind dabei! Unique 4+1 Leipzig vom 27. bis 29. Februar 2016

Für Eintrittskarten Gutschein-Codes, melden Sie sich bitte über das

Kontaktformular.

Was ist die Unique 4+1

Die Unique 4+1 ist eine internationale Fachmesse für Trophäen, Gravier- und Werbetechnik und findet auf dem Messegelände in Leipzig statt.

Sie bietet 4 eigenständige Messebereiche für Trophäen, Graviertechnik, Werbetechnik sowie Textilveredlung. Der Bereich Werbetechnik deckt die Gebiete digitaler Großformatdruck, Siebdruck, Lichtwerbung, Digital Signage, POS-Displays, Präsentations- und Folierungstechnik bis zu Werkzeugen, Werbeartikeln, professioneller Fotografie, Farbmanagement und Bildbearbeitung ab. Mit dem Zusatz +1 werden die Synergien verdeutlicht, die sich aus der parallel veranstalteten Fachmesse für Geschenk- und Wohntrends CADEAUX Leipzig für Aussteller wie Besucher ergeben. In der Glashalle der Leipziger Messe werden die vier Ausstellungsbereiche klar strukturiert und eindrucksvoll in Szene gesetzt.

Was Sie erwartet…

weiterlesen..


Seminar Basic + Profi für KFZ-Vollverklebung mit Robin Bös

Am 17./18.11.2015 fanden bei Farben-Frikell Berlin GmbH wieder 2 erfolgreiche Seminare für CarWrapping statt. Ein Tag Basic und ein Tag für Profi Folienverklebung.

Als Seminarleiter konnten wir erfreulicherweise wieder Herrn Robin Bös gewinnen. Er ist seit vielen Jahren erfolgreich im Bereich der KFZ-Vollverklebung und Seminarleitung tätig.

Darüber hinaus ist er als Mitbegründer der GEWA „German Wrapping Association“ bestens mit den aktuellen Qualitätsanforderungen und hohen Standards der Branche vertraut.

In der Seminareinführung wurden theoretische Kenntnisse über Material und Herstellungstechniken erläutert. Ein Fokus lag auf den physikalischen Zusammenhängen, sowie wichtigen Gestaltungsrichtlinien bei zu bedruckenden Medien. Stichwort Entwürfe: 2D arbeiten -> 3D denken. Zahlreiche Beispiele wurden dazu erörtert.

Verschiedene Folientypen, die entsprechenden  Herstellungs-, Verarbeitungs- und Pflegebedingungen, wurden Anhand einer interessanten Präsentation vermittelt.

Im praktischen Seminarteil, der in den geräumigen Ausstellungsflächen für Schneideplotter, Großformatdruckern und Laminatoren stattfand, konnte dann entsprechend vorbereitetes Folienmaterial an 2 Fahrzeugen direkt verarbeitet werden

Alle Seminarteilnehmerinnen und Teilnehmer konnten vorhandenes und besonders das neu erlernte Wissen in die Tat umsetzen. Fachwissen und fundierte Tipps wurden vermittelt und von allen mit großem Interesse aufgesogen. Technik, Vertrauen, Übung und gelegentlich ein paar „Zaubertricks“, spielten dabei eine wichtige Rolle. Begonnen bei der Vorreinigung der Fahrzeuge, dazu Hinweise für zu verwendete Produkte, auch zur leichteren Verarbeitung und  Reklamationsvermeidung, bis hin zur Demonstration von Flächenbeschichtung an Motorhauben, Kotflügeln, Stoßstangen, Türklinken, Türen, sowie Dach- und Heckflächen. Spezielle Themen wie Verklebung von Sicken, Stoßkanten und Überlappungen von Folien, wurden am praktischen Beispiel erfolgreich umgesetzt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten allein oder mit Herrn Bös zusammen, kleine und große Flächen bearbeiten. Die Möglichkeiten wurden mit Begeisterung und Erfolg genutzt.  Zusammenhänge konnten sehr anschaulich vermittelt und schwierige Themen aus der Arbeitspraxis aufgeklärt werden.

Bis zur letzten Minute und teilweise darüber hinaus, wurde jede Gelegenheit genutzt Wissen zu  erwerben. In den Pausen gab´s etwas zur Stärkung und das eine oder andere Fachgespräch wurde natürlich fortgesetzt.

Alle „Carwrapper“ konnten das Seminar mit Erfolg abschließen und erhielten am Schluss Ihre Teilnahmezertifikate.