Monats-Archive: Juni 2021

Summa Tray One Bogenzufuhrsystem für S1 D60 Schneideplotter

Summa Tray One

Summa hat mit dem Tray One Bogenzufuhrsystem die ideale Etiketten- und Bogenlösung für Summa S1 D60 Schneideplotter auf den Markt gebracht. Ein kompaktes, platzsparendes Desktop-System, ideal geeignet für kleine und große Unternehmen, wie Copyshops, Einzelhändler und Industriefirmen. Mit dem neuen Tray One werden Arbeitsabläufe – vom Kopieren bis zum Schneiden – unkomplizierter und effizienter verarbeitet. Der Schneideplotter wird ganz einfach von Rollen- auf Bogenzufuhr umgerüstet.

Kompatibel mit der Summa GoSign-Software können durch Verwendung von OPOS-Registriermarken bedruckte Bögen automatisch Konturgeschnitten werden. Vektor-PDF-Dateien stellen ebenfalls kein Problem dar.

Sehen Sie sich hier im Video an, wie Summa Tray One funktioniert.

Kann diese Option auch für SummaCut-Modelle verwendet werden? Ja! Auch SummaCut D60 Schneideplotter können nachträglich auf Tray SummaCut umgerüstet werden.

Weiterlesen

HP CarePack- und Doppel-Trade-In Promo bis zum 31.08.2021

CarePack- und Doppel-Trade-In

Bringen Sie frischen Wind in Ihre Produktion. Wir von Farben-Frikell & WTB möchten Sie dabei mit tollen, neuen Angeboten unterstützen. Bis zum 31.08.2021 können Sie zwischen der „HP CarePack-Promo“ und der „HP Doppel-Trade-In-Promo“ wählen. Profitieren Sie von attraktiven Rundum-Sorglos Paketen beim Neukauf von einem der folgenden HP Latex-Systeme (HP Latex 315 Print & Cut Plus, HP Latex 335 Print & Cut Plus, HP Latex 560, HP Latex 570). Sie möchten Ihr Altgerät austauschen? Kein Problem! Sparen Sie mit dem Austausch Ihres Altgerätes insgesamt bis zu 7.000 Euro bei Bestellung eines neuen HP Latex-Druckers oder Print & Cut Plus-Systems.

 

Weiterlesen

Marabu-ColorFormulator MCF für Farbrezeptierung und Qualitätskontrolle

Der Marabu-ColorFormulator MCF für Farbrezeptierung und Qualitätskontrolle ist seit vielen Jahren ein erprobtes und hilfreiches Tool für die Erstellung von Mischrezepturen und für die Qualitätskontrolle von Farbtönen. Er enthält zwei Software-Programme (Farbrezeptierung, Qualitätskontrolle), die bisher nur zusammen im Paket „MCF-Software“ lieferbar waren. Vom Anwender werden allerdings nicht immer zwingend beide Programme benötigt. Deshalb sind beide Programme nun auch einzeln erhältlich.

Farbrezeptierung und Qualitätskontrolle

MCF Software Farbrezeptierung

Mit der MCF-Software für Farbrezeptierung kann ein beliebiger Farbton als Standard mit dem Spektralfotometer eingemessen werden. Nach der Eingabe von Untergrund und Gewebefeinheit werden verschiedene, mögliche Mischrezepturen mit der zu erwartenden DE Farbtonabweichung angezeigt. Der Anwender wählt ein Rezept aus, wiegt die Anteile der Basisfarben ab und erstellt einen Farbandruck. Der Andruck kann in der Rezeptiersoftware gemessen werden und die Farbtonabweichung wird dann als DE Zahlenwert angezeigt. Bei Bedarf kann eine Korrektur gerechnet werden, um den Farbton noch besser an die Farbvorlage anzupassen.

 

MCF Software Qualitätskontrolle

Mit dieser Software kann eine Farbvorlage mit dem Spektralfotometer eingemessen und gespeichert werden, inklusive einer zulässigen individuellen DE Toleranz. Im Anschluss können gedruckte Proben zu diesem Standard gemessen und verglichen werden. Die entsprechende DE Farbtonabweichung wird tabellarisch oder grafisch angezeigt, ebenso, ob sich die Proben innerhalb oder außerhalb der Toleranz befinden. Alle Messwerte können dann unter einem Kundennamen, einer Auftragsnummer und Bezeichnung der Farbvorlage gespeichert und bei
Bedarf für Wiederholaufträge abgerufen werden.

Hier gehts zum Artikel.

Beratung & Kontakt

Haben Sie Fragen zum o.g. Thema? Kontaktieren Sie uns! Unsere Siebdruck-Spezialisten Herr Brinn-Holtz (Braunschweig) und
Herr Haker (Berlin, Dresden) beraten Sie gerne ausführlich zum o.g. Thema.

Senden Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular. Melden Sie sich alternativ gerne telefonisch
im Beratungsservice in Ihrem Standort.