Upgrade für den Summa F1612

F1612

Summa F1612 – Der Profi in Vielseitigkeit

Bereits die Basiskonfiguration der Flachbettschneideplotter aus der F-Serie von Summa verfügt über ein Schleppmessermodul
und ein leistungsstarkes Kamerasystem zur optischen Erkennung unterschiedlicher Registrierungspunkte und Passermarken.

Der F1612 mit einem Schneidebereich von 1600 x 1200 mm (BxL), schneidet bereits damit eine Vielzahl von Materialien,
wie Rollenmedien und Bogenware, Kunststoffe, Kartonagen und Foamboard, welche das pneumatische Materialtransportsystem
mit Hilfe von Material-Klammern mit dem „Conveyor“ fixieren und bis zum Ende des Schneidebereiches weitertragen. So ist es zum Beispiel
möglich in Segmenten, oder gleichzeitig an mehreren Jobs zu arbeiten, sowie auch Durchschneidejobs auszuführen.

NEU! Das Upgrade für den Summa F1612

Jetzt geht noch mehr – Dank der neuen Förderbandverlängerung sind jetzt noch größere Schneidejobs möglich!

Der F1612 Flachbettschneideplotter ist somit in der Lage Schnitte auszuführen, die viel größer sind als die Schneidefläche des Tisches.
Wenn der erste Teil des Auftrags abgeschlossen ist, bewegt das Förderband das geschnittene Material an die verlängerte Vorderseite,
wo es einfach und sicher entfernt werden kann, während die Maschine das nächste Teil bereits schneidet.

Die Ausstattung mit einer Förderbandverlängerung ist für alle F1612-Geräte möglich und kann somit auch nachgerüstet werden!

 

Bei Fragen zur Förderbandverlängerung informieren Sie sich bitte bei unseren
Mitarbeitern aus der Technischen Beratung, oder melden sich einfach bei uns über das
Kontaktformular