Leuchtendes Vollacryl vom Fachhändler

Leuchtendes Vollacryl

Leuchtendes Vollacryl

Leuchtendes Vollacryl als Leuchtschriften und Sonderformen in Innenstädten, als Kunst in Galerien, sowie als Interieur in der Architektur sind weiterhin auf dem Vormarsch. Nicht zuletzt fordern Städte und Gemeinden in Gestaltungssatzungen mittlerweile dezente, hochwertige und filigrane Werbeanlagen.

In Dresden sind zum Beispiel im historischen Innenstadt-Bereich nur dezent rückleuchtende Einzelbuchstaben bis zum 1. OG erlaubt.
Die Wahl sind beleuchtete Vollacrylbuchstaben, wodurch sehr hochwertige Anlagen entstehen.

Die Herausforderung für den Werbetechniker

Es gibt vielfältige LED-Systeme mit unterschiedlichsten Materialien. Der Werbetechniker hat jedoch selten Zeit Material und LED zu testen und aufeinander abzustimmen.

Ein weiteres Problem stellt das Thema Gewährleistung in Verwendung mit Vergussmitteln dar: Beim Verguss erlischt bei allen Lieferanten sofort die Gewährleistung auf die LED. Im Servicefall trägt der Werbetechniker die Kosten und muss die Werbeanlagen mühsam und für viel Geld demontieren, sowie das Vergussmittel, wie Silikon oder Polyurethan, aus der Fuge entfernen und alles neu verarbeiten. Das großen Problem vom Vergussmittel ist die Haftung am Material und der LED, durch den teilweise notwendigen Einsatz von Haftmittel. Wenn das Vergussmittel nicht in der Hohlkehle der LED Diode haftet kann das durch Lichtbrechung eine Veränderung der Lichtfarbe bewirken. Ein weiterer Nachteil ist die Hitze-Entwicklung beim Polyurethan-Verguss, der nicht für High Power LEDs geeignet ist, dafür aber, im Gegesatz zu Silikon, überlackierbar ist.

LED-Module von Farben Frikell | WTB

Wir als Fachhändler haben es uns zur Aufgabe gemacht die Abstimmung von Acrylglas und LED zu optimieren. Fast ein Jahr haben wir damit verbracht die Komponenten nach Kundenbedürfnissen miteinander zu testen. Wir verglichen verschiedenste LED-Typen, wobei wir großen Wert darauf legten eine homogene Ausleuchtung ohne Einsatz von Deckschichtmaterial zu erreichen, da dies wieder einen zusätzlichen komplizierten Arbeitsgang erfordert.

Unsere Lösung ist ein eigens produziertes LED Modul mit definierten Kabelabständen, einem wasserdichten Gehäuse und einem PMMA-Material, welches wir zusammen mit unserem Lieferanten darauf abgestimmt haben. Diese Kombination vereint die Technik mit den Kundenbedürfnissen und bietet einige Vorteile:Leuchtendes Vollacryl

  • Leichte Verarbeitung…
    …erreichen wir durch die geringe Frästiefe des Materials. Durch den definierten Modulabstand ist die Verlegung sehr einfach. Zwei getrennte Kabel ermöglichen dabei den leichten Weg der Kabelführung vorbei an Abstandshaltern und in scharfen Kurven.
  • Homogene Ausleuchtung…
    …erzeugen wir durch eine hohe Pigmentierung im Material, sowie Streulinsen mit einem Abstrahlwinkel von 170 x 130 Grad. Außerdem ist der Einsatz von Deckschichtmaterial nicht mehr nötig.
  • Hoher Weißgrad im ausgeschalteten Zustand…
    …erzeugt eine hochwertige Optik der Werbeanlagen am Tag.
  • Hoher IP Schutz…
    …der LED erhalten wir durch IP67 Module im voll verkapselten ABS Gehäuse, welches die Wärme optimal nach aussen abführt. Wir empfehlen dennoch ein Wasserablaufloch vorzusehen, da Acrylglass Wasser aufnimmt. Dies kann in Verbindung mit schwankenden Aussentemperaturen zu Kondenswasserbildung im Buchstaben führen.
  • Kein Vergussmittel mehr nötig..
    …für den Schutz der LED Module gegen Wasser und Feuchtigkeit.

Datenblatt zu Acryl & LED-Modulen

Hinweise zur Stromversorgung

Ihre Lichtwerbung vom Fachhändler

Unsere Kombination ermöglicht es Anlagen zu bauen, die leicht, reversibel und direkt vor Ort zu reparieren sind. Nutzen Sie unsere Entwicklung aus einem voll geschütztem LED Modul und einem dazu getestetem Material! Fordern Sie gleich Ihr Muster an und testen Sie wie leicht sich schöne Werbung realisieren lässt.

Sprechen Sie mit einem unserer Ansprechpartner vor Ort oder schicken Sie uns Ihre Anfrage über das
Kontaktformular

 

Ihre Ansprechpartner für LED-Lichtlösungen

Ronny Knauber, Tom Schlotthauber & Andreas Schönlein
E-Mail led@farben-frikell.de